Wie ist das, wenn man mit nem Rollstuhl auf nem Konzert ist?

Miran Sanders

"Ganz einfach. Bei einem Konzert stellen sie dich auf eine Bühne und die Anlage ist so laut, dass dein Körper schmerzt, und das macht dich sehr unangenehm. Du musst aufstehen oder dir wird schwindlig. Du hörst auch viel Lärm, und du wirst nach dem Konzert wirklich müde, weil du den ganzen Tag sitzen musst..." Das macht mich so verlegen, dass ich nicht mehr aufstehen kann, und es tut mir sehr leid für sie... Heute fühle ich mich nicht schlecht.

"Ich bin mir nicht sicher. Dabei ist es offenkundig sinnvoller als Schildkröte Rollstuhl. Man kann es von der Seite sehen. Ebenfalls kann Aok Rollstuhl einen Probelauf sein. Der Anblick von Menschen mit sehr langen Beinen ist fast derselbe wie der, der mit einem Stock geht..." Das ist keine Frage über Schönheit und Sexiness, und das sollten wir ihnen definitiv nicht geben.... Wir sind nicht hier, um ein Objekt irgendeiner Art zum Vergnügen von Menschen zu machen, die täglich Schönheit und Sexiness brauchen.

"Ich kann fühlen und sehen, was vor mir liegt, aber ich kann mich überhaupt nicht bewegen". Es ist schwer, bei einem Konzert im Rollstuhl zu sitzen, weil es nicht viele Sitze gibt und viel Wind im Raum ist, ich versuche mir zu sagen, dass ich es durch das Konzert schaffen kann, aber dann frage ich mich, ob die anderen mit mir zum Konzert gehen und ob sie irgendwelche Probleme haben, denn wenn ein Stuhl bricht, gibt es keine Knöpfe, keine Zifferblätter.

"Alles ist toll, außer, dass man nicht weiß, wie man den Stuhl benutzt, und es ist unmöglich, den Spaß zu haben, den man erwarten würde, wenn man im Rollstuhl sitzt", deshalb ist mein Blog ein Forum für Menschen, die nicht wissen, wie man seinen Stuhl benutzt und nicht in der Lage sind, den Spaß zu genießen, den sie im Rollstuhl erwarten würden.